Home   |   Alle 100 Stopps   |   Impressum      



Reiseführer Foto anklicken und sofort bestellen!

Wenn Ihnen unser Tipp nicht zusagt, können Sie hier alle Reiseführer über Rothenburg ob der Tauber sehen:







Erlebnis Taubertal: Eng mit der Stadt verbunden sind die Romantische Straße und die Burgenstraße, die sich bei Rothenburg kreuzen. Damit bietet sich die Stadt ob der Tauber hervorragend als Ausgangspunkt an, um die Attraktionen beider Routen zu erkunden. Auch das Taubertal an sich als reizvolles Umland zieht Gäste aus aller Welt an: mit attraktiven Freizeitangeboten inklusive einem umfassenden Radwege- und Wandernetz. Eine regionale Besonderheit ist der Mühlenweg, zudem führen verschiedene Pilgerwege durch das Gebiet.





Stadt Rothenburg ob der Tauber


Kontakt:

Rothenburg Tourismus Service

Marktplatz 2

91541 Rothenburg ob der Tauber

Tel: +49 (0)9861 404800

Fax: +49 (0)9861 404529

info@rothenburg.de


Internet:

www.tourismus.rothenburg.de


Einwohner:

Ca. 11.000


Allgemeine Verkehrssituation:

Parkplätze außerhalb der Stadtmauer

(P1-P5)


Von 6 Uhr bis 19 Uhr Einfahrt für PKW frei, danach nur Einfahrt mit Einfahrts-genehmigung.


nächster größerer Anflughafen:

Nürnberg, 80 km


nächstgelegene Autobahnabfahrt und Entfernung Stadtmitte

A7, ca. 3km


nächste Großstädte und Entfernung:

München: ca. 240 km

Frankfurt: ca. 180 km

Würzburg: ca 70 km

Nürnberg: ca. 80 km








 



Top 10 Sehenswürdigkeiten:


Weltbekannte guterhaltene Altstadt Rothenburgs mit Fachwerkhäusern, Patrizierhäusern, Kirchen, begehbarer Stadtmauer, Türmen und Toren, Museen und Gärten.


1) Mittelalterliches Kriminalmuseum

www.kriminalmuseum.rothenburg.de


2) Reichsstadtmuseum

www.reichsstadtmuseum.info


3) Deutsches Weihnachtsmuseum von

Käthe Wohlfahrt

www.weihnachtsmuseum.de


4) St.-Jakobs-Kirche mit Riemenschneideraltar

www.rothenburgtauber-evangelisch.de/tourismus


5) Rathausturm


6) Stadtmauer


7) Plönlein


8) Burggarten


9) Topplerschlösschen im Tal


Top 5 - 9 alle unter:

www.tourismus.rothenburg.de


10) Historiengewölbe mit Staatsverlies (im Rathausgebäude)

www.meistertrunk.de


Das Städtchen Rothenburg ob der Tauber zählt gerade einmal knapp 11.000 Einwohner – und darf sich damit rühmen, die wohl bekannteste Kleinstadt Deutschlands zu sein. Besucher aus aller Welt tauchen Jahr für Jahr ein in das mittelalterliche Idyll, entdecken Schritt für Schritt Romantik und begeben sich in den engen Gassen auf die Spur lebendiger Geschichte.





Kultur und Kunst: Künstler ließen sich über die Jahrhunderte von Rothenburg inspirieren – das hat sich bis heute nicht geändert. Einen festen Platz im Jahreskalender nehmen Traditionsveranstaltun-gen ein wie das Historische Festspiel „Der Meistertrunk“, die Hans-Sachs-Spiele, der Historische Schäfertanz und die Reichsstadt-Festtage. Mit dem erst 2008 eröffneten Toppler-Theater im idyllischen Nordhof des Reichsstadtmuseums wird das Schauspielangebot um ein kleines, feines Profi-Freilichttheater ergänzt. Darüber hinaus hat Rothenburg kulturell viel zu bieten – von Veranstaltungen in der Korn-Kulturhalle über eine anspruchsvolle kirchenmusikalische Konzertreihe und junge Musik beim Taubertal-Festival bis hin zu den Angeboten des örtlichen Kulturforums. Mit einer lebendigen Kunstszene ist Rothenburg eine wahre Fundgrube für Liebhaber des Kunsthandwerks und kleiner Galerien.


Weinanbau: Das wildromantische Flair der Weingärten an den Hängen des Taubertals sorgt für den besonderen Charme der Region. Denn: Weinbau und Weinkultur sind von Rothenburg nicht zu trennen. Bereits im Jahr 912 wird Rothenburgs Weinbau urkundlich erstmals erwähnt. Bei Weinverkostungen, Weinseminaren und Weinberg-Wanderungen entdecken Gäste die edlen fränkischen Tropfen. Höhepunkt des Rothenburger Weinkalenders: das jährliche Rothenburger Weindorf Mitte August.

Stadtspaziergang zwischen alt und neu: Dabei liegt der spannende Reiz von Rothenburg im mittelfränkischen Kreis Ansbach gerade im Wechselspiel von alt und neu: Beim Spaziergang vorbei an Toren, Türmen und mächtigen Mauern, an Renaissancefassaden sowie verwunschenen Winkeln fühlen sich Besucher zurückversetzt in frühere Zeiten. Gebäude, Kirchen und Plätze, Parks und Gärten sowie Museen laden zu Erkundungstouren in die Vergangenheit ein. Weinberge, sanfte Hügel und die malerische Landschaft des Taubertals am Rande des Naturparks Frankenhöhe tragen dazu bei, eine romantische Auszeit von der ruhelosen Gegenwart zu nehmen. Gleichzeitig ist Rothenburg heute geprägt durch Internationalität, Weltoffenheit und den modernen Komfort einer touristischen Stadt. Mehr als dreitausend Gästebetten in allen Kategorien werden unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht. Ein bunter Mix an Fachgeschäften lädt zum Einkaufsbummel ein.


Kulinarik: In Rothenburg treffen Gäste in zahlreichen traditionellen Gasthöfen auf echte fränkische Gastfreundschaft. Diese warten mit landestypischen Gaumenfreuden auf – von der deftigen Brotzeit bis zur Sterne-Gastronomie. Ein köstliches, süßes Dessert: die Rothenburger Schneeballen aus Mürbteig. Zahlreiche Gasthöfe aus dem Raum Rothenburg sind übrigens Mitglied der Initiative „Regionalbuffet“. Diese fördert die fränkische Küche und gewährleistet die Verwendung regional erzeugter Lebensmittel.

Loading...
Rothenburg Impression

Alle Fotos auf dieser Seite: Rothenburg Tourismus Service

11 Schwarzwald 13 Reichstag 11 Schwarzwald 13 Reichstag

Tipp der Redaktion


Hotels in Rothenburg

Sollte Ihnen keines unserer empfohlenen Hotels zusagen, können Sie auch nach allen verfügbaren Hotels suchen und Ihre Auswahl sofort HIER online buchen.



Was sich in Rothenburg aktuell tut

Ob Theater, Konzerte, Shows, hier bietet sich immer einiges an. HIER finden Sie  alle Events nach Veranstaltungsdatum aufgeführt und können Ihre Tickets sofort online buchen.

Leihwagen in Rothenburg

Wenn Sie am Bahnhof oder Flughafen einen Leihwagen benötigen, können Sie ihn HIER bereits zu besonders günstigen Konditionen buchen.

Mittelalterliches Kriminalmuseum

Rothenburg Mittelalterliches Kriminalmuseum Rothenburg Kriminalmuseum

Das mitteralterliche Kriminalmuseum ist das bedeutendste Museum zum Thema „Kriminalgeschichte“. Dr. Markus Hirte erläutert, was im Museum zu erwarten ist.

Der Nachtwächter

Rothenburg's Nachtwächter Rundgang

Täglich (in der Saison) führt der Nachtwächter durch das historische Rothenburg und zeigt die Stadt von einer unbekannten Seite, jeden Abend um 20 Uhr in englischer und um 21.30 Uhr in deutscher Sprache.

Das Reichsstadt - Museum

Video Rothenburg's Reichsmuseum Rothenburg's Reichsmuseum

Das Reichsstadt - Museum in Rothenburg wird vorgestellt und erläutert von Dr. Helmut Möhring, dem Direktor des Museums.

Vorstellung von Dr. Oliver Gussmann Frage an Dr. Oliver Gussmann Vorstellung des Foltermuseums in Rothenburg

St. Jakobs - Kirche am Jakobsweg

Direkt am deutschen Jakobsweg liegt die St. Jakobs-Kirche in Rothenburg, betreut von Touristenpfarrer Dr. Oliver Gussmann.


Zwei Fragen an Dr. Gussmann:


Wie viele Kirchen liegen am deutschen Jakobsweg? -

Antwort


Welche dieser Kirchen sollten sich Touristen unbedingt ansehen? - Antwort

Historiengewölbe mit Staatsverlies

In privater Trägerschaft befindet sich eins der interessantes-ten Museen rund ums Mittellalter und den 30jährigen Krieg. Benjamin Babel, Pressesprecher des Historischen Fest-spiels „Der Meistertrunk“ Rothenburg ob der Tauber schil-dert, was Besucher erwartet.

Deutsches Weihnachtsmuseum

Video Impressionen vom Weihnachtsmuseums in Rothenburg Vorstellung des Weihnachtsmuseums in Rothenburg

365 Tage im Jahr ist hier Weihnachten. Was man hier sehen kann, schildert Gisela Bundel.

Angeschlossen ist ein Weihnachtsdorf, wo man das ganze Jahr über weihnachtlich shoppen kann. Was genau, verrät Gisela Bundel.

Vorstellung des Weihnachtsshops in Rothenburg Video Impressionen des Weihnachtsmuseums in Rothenburg

Hotel Goldener Hirsch, Rothenburg ob der Tauber

Video Goldener Hirsch