Home   |   Alle 100 Stopps   |   Impressum      

Alle Fotos auf dieser Seite: © Pressestelle Insel Mainau




Bayerische Verwaltung der

staatlichen Schlösser, Gärten und Seen

Üppige Blütenpracht das ganze Jahr über, ein Park mit einem über 150 Jahre alten Baumbestand, der barocke Glanz von Schlossanlage und Kirche, dazu der mediterrane Charakter – das ist die Mainau, die Blumeninsel im Bodensee. Lennart Graf Bernadotte (†2004), Urenkel von Großherzog Friedrich I. von Baden, entwickelte den Schlosspark zu einem Blumen- und Pflanzenparadies weiter und machte die Insel der Öffentlichkeit zugänglich. 1974 brachten er und seine Frau Sonja Gräfin Bernadotte (†2008) die gesamte Insel in die Mainau GmbH ein, deren Gesellschafterin die gemeinnützige Lennart-Bernadotte-Stiftung ist. Heute stehen Bettina Gräfin Bernadotte (39) und ihr Bruder Björn Graf Bernadotte (38) an der Spitze des Familienunternehmens.


Die Jahreszeiten auf der Mainau – ein Blütenjahr mit vielen Höhepunkten


Mainau-Zeit ist das ganze Jahr. Doch jede Jahreszeit setzt ihre eigenen Schwerpunkte. Mal kann der Besucher in einem Blütenmeer duftiger Blütenkelche schwelgen, mal verzaubert die tropische Pflanzenwelt mit einer Fülle an Formen, Farben und Gerüchen, ein anderes Mal ist es der winterlich verschneite Park, der die Besucher zur Ruhe kommen lässt. Erst wer zu jeder Jahreszeit auf der Mainau war, kennt die Insel im Bodensee wirklich.


Frühlingserwachen

Die Zwiebelblumen eröffnen die farbenreichste aller Jahreszeiten auf der Mainau. Von März bis Mai bilden Schneeglöckchen, Krokusse, Narzissen, Blausternchen und Tulpen einen prächtigen Blütenteppich. Beim Anblick dieses Farbenmeers vor der Kulisse des tiefblauen Sees und den teilweise noch schneebedeckten Alpen gerät man unweigerlich ins Schwärmen. Was natürlich und dem Zufall überlassen aussieht, ist genau geplant. Etwa 550 verschiedene Tulpen-, Narzissen- und Hyazinthen-Sorten haben die Gärtner für den Start in den Frühling vorbereitet. Jedes Jahr werden im Herbst rund 500.000 Blumenzwiebeln gepflanzt. Zur Hochblüte gegen Ende April / Anfang Mai öffnen sich dann über eine Million Blüten.


Sommerzeit

Den Anfang der Rosenblüte machen Ende Mai / Anfang Juni die alten Kultursorten wie Apothekerrose, klassische Bourbon-Rose, Moosrose, Kartoffelrose und viele andere mehr. Entlang der so genannten „Promenade der Wild- und Strauchrosen“ veranstalten sie ein wahres Farbspektakel von Gelb über Rosa bis hin zu tiefem Dunkelpurpur. Anders als die meist gefüllten Edelrosen sind die Blüten der Wildrosen einfach und überzeugen weniger durch die Üppigkeit der einzelnen Blüte als durch die Fülle der zarten und schlichten Blüten an den bis 5 m hohen Sträuchern. Wer einmal diesen Weg gegangen ist, wird auch den betörenden Duft aus unzähligen Rosenknospen nicht vergessen. Auch in den Folgemonaten blühen die Rosen entlang des Weges. Dafür sorgen die zahlreichen modernen Züchtungen von öfter- oder dauerblühenden Strauchrosen.


Insel Mainau im Frühling Video Insel Mainau im Sommer Video

Insel Mainau im Frühling

Insel Mainau im Sommer

Insel Mainau im Herbst Video Insel Mainau im Winter Video

Insel Mainau im Herbst

Insel Mainau im Winter

Herbstfarben

Wer könnte für eine bessere Herbststimmung auf der Mainau sorgen als die Dahlien mit ihren intensiven Farben und der überreichen Blütenfülle. Etwa 12.000 der sonnenhungrigen Knollengewächse in etwa 250 Sorten und Arten zieren im Spätsommer und Herbst den Südhang der Insel. Schon 1952 entstand der erste Dahliengarten auf der Mainau – damals noch im Ufergarten in der Nähe des Hafens. Als die Bäume dieser Anlage zunehmend größer und die Beschattung stärker wurde, siedelte man die Dahlien 1972 an den unbeschatteten Südhang um, wo sie heute den Besuchern schon von weitem entgegenleuchten. Aus der schier unerschöpflichen fülle der Dahlienblüten können die Mainau-Besucher ihren Liebling wählen und so mitbestimmen, welche Pflanze zur „Dahlien-Königin“ gekrönt wird.


Winterruhe

Wenn die letzten Pflanzen verblüht, die Beete abgeräumt sind und alles für den kurzen Winterschlaf vorbereitet ist, beginnt die ruhigere Jahreszeit auf der Mainau. In der Bucht tummeln sich Blesshühner und andere Wasservögel, die Bäume sind mit Raureif überzogen. Vom Südufer der Mainau, von der Schlossterrasse und den darunter liegenden Hangbereichen aus kann man bei Föhnwetterlage die Alpenkette mit ihren schneebedeckten Gipfeln erkennen. Jetzt ist Zeit für ruhige Spaziergänge und Träumereien. Der gärtnerische Schwerpunkt liegt im Palmenhaus. Wer darüber hinaus die Wärme sucht, kann im Schmetterlingshaus den bunt schillernden Faltern zuschauen und mit etwas Glück und Geduld beobachten, wie sich ein Schmetterling entpuppt. Das Schmetterlingshaus auf der Mainau ist eines der größten in Deutschland. Hier herrscht Tag und Nacht schwül-feuchtes Klima mit 26° C und rund 80% Luftfeuchtigkeit. So fühlen sich Vanille, Tamarinde und Papaya richtig wohl und bilden stattliche Exemplare. Bald schon regt sich auch die Natur im Freien wieder. Bereits ab Januar überraschen im Arboretum Winterblüte, Zaubernuss und andere Winterblüher die Besucher mit ihrem frühen Flor – und weisen darauf hin, dass die Natur wieder am Erwachen ist.



Rund 1,2 Millionen Besucher pro Jahr zählt das 45 Hektar große Eiland und ist heute die größte Touristenattraktion am Bodensee. Die Blumeninsel Mainau bietet weit mehr als einen den Jahreszeiten folgenden Blütenreigen. Die wechselnde Blütenpracht und das wertvolle Arboretum machen die Mainau zu einem einzigartigen Erlebnis. Vor allem die Sammlungen der Palmen und Zitruspflanzen vermitteln tropisches Flair. In einem der größten Schmetterlingshäuser Deutschlands können rund 80 exotische Schmetterlingsarten gleichzeitig aus der Nähe beobachtet werden. Jede Menge Naturerlebnis, Spaß und Abwechslung für die kleinen Gäste bieten „Wasserwelt“, „Blumis Uferwelt“ und „Zwergendorf“, welche zu den schönsten Spielplätzen am Bodensee zählen, der Bauernhof mit Streichelzoo sowie eine Ponyreitbahn und Blumentiere. Glanzvolle Events wie das „Gräfliche Inselfest“ und das „Gräfliche Schlossfest“, die „Klingende Mainau“ und die Mainau-Open-Air-Konzerte sind sehr beliebte Veranstaltungen auf der Insel Mainau.


Insel Mainau

78465 Mainau


Kontakt:

07531 303-0

Info@mainau.de

www.mainau.de


Öffnungszeiten:

Die Insel Mainau ist ganzjährig von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet.


Eintrittspreise:


21. Oktober 2013 bis 20. März 2014


Erwachsene   € 8,50

Schüler (ab 13 Jahren) & Studenten € 5,00

Kinder (bis einschl. 12 Jahre) gratis

Reisegruppen pro Person

(ab 10 Personen)  € 7,50


Behinderte zahlen den regulären Tarif. Mit "B" im Ausweis ist eine Begleitperson gratis.


Das Sonnenuntergangsticket ist nur in der Hauptsaison erhältlich.


21. März bis 19. Oktober 2014


Erwachsene € 18,00

Schüler ab 13 Jahren/ Studenten (mit Ausweis) € 10,50

Familien-Tagesticket (Gültig für Eltern und

ihre Kinder bis einschl. 15 Jahre) € 37,00

Kinder (bis einschl. 12 Jahre) gratis   



Sonnenuntergangsticket ab 17 Uhr

1/2 Preis auf alle Tickets

Reisegruppen pro Person

(ab 10 Personen) € 14,40


Behinderte zahlen den Regulären Tarif. Mit "B" im Ausweis ist eine Begleitperson gratis

Parkplatzgebühr € 4,00


Parkplatzgebühr für Jahreskarten- und PartnerCard- Inhaber  € 1,00


Öffnungszeiten weitere Angebote


Schlossboutique und Ausstellung (Nr. 31 im Inselplan) 10.00 - 17.00 Uhr


Schmetterlingshaus (Nr. 19)

10.00 - 17.00 Uhr (im Blumenjahr bis 19 Uhr)


Palmenhaus (Nr. 32)

9.00 - ca. 20.00 Uhr (im Blumenjahr bis ca. 21 Uhr)


Restaurant Schwedenschenke (Nr. 26 im Inselplan)

Bis 19. März 2014 täglich von 11.30 bis 15.00 Uhr geöffnet


Schlosscafé  (Nr. 30)

Täglich von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet


Rothaus Seeterrasse (Nr. 8)

Bei schönem Wetter an Sonntagen von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet


Café Vergissmeinnicht (Nr. 21)

Bis 19. März 2014 montags bis samstags von 12.00 bis 16.00 Uhr, sonntags von 12.00 bis 17.00 Uhr

Loading...
Insel Mainau Übersicht Video 03 Schloss Neuschwanstein 05 Heidelberger Schloss 03 Schloss Neuschwanstein 05 Heidelberger Schloss


Tipp der Redaktion

Reiseführer Foto anklicken und sofort downloaden!

Wenn Ihnen unser Tipp nicht zusagt, können Sie hier alle Reiseführer über den Bodensee mit der Insel Mainau sehen:






Hotels in Konstanz

Sollte Ihnen keines unserer empfohlenen Hotels zusagen, können Sie auch nach allen verfüg-baren Hotels suchen und Ihre Auswahl sofort HIER online buchen.



Was sich in Konstanz aktuell tut

Ob Theater, Konzerte, Shows, irgendetwas tut sich immer. HIER finden Sie  alle Events nach Veranstaltungsdatum aufgeführt und können Ihre Tickets sofort online buchen.

Leihwagen in Konstanz

Wenn Sie am Bodensee einen Leihwagen benötigen, können Sie ihn im 6,0 km entfernten Konstanz HIER bereits zu besonders günstigen Konditionen buchen.