Home   |   Alle 100 Stopps   |   Impressum      

1906 Stunden Minimum - So viel Sonne wie nirgendwo in Deutschland. 42 Kilometer feiner weißer Sandstrand und fünf Seebrücken. 150 Kilometer Radwege und 400 Kilometer Wanderwege. Euro-

pas längste Strandpromende, gesäumt von einer einmalig erhaltenen Bäderarchitektur. Elf vom Deutschen Wellnessverband zertifizierte Wellnesshotels und die unberührte Natur im Achterland: Willkommen auf der Insel Usedom, Deutschlands exotischstem Reiseziel.

Anreise:


Per Auto:

Von Westen kommend (aus Richtung Hamburg)


Sie benutzen die Autobahn (A11- A20)

A 20 bis Abfahrt Gützkow (27)


Für den Norden und Mitte der Insel (Peenemünde, Karlshagen, Trassenheide, Zinnowitz, Zempin, Koserow, Loddin, Ückeritz): über B111 nach Wolgast.

oder für den südlichen Teil der Insel (Stadt Usedom, Ahlbeck, Heringsdorf, Bansin, Achterland):

über Landstrasse/ oder B110 /Mökowberg B 109 über Zecherin.


Von Süden kommend (aus Richtung Berlin)


Sie benutzen die Autobahn (A 11 - A20),

A 20 Abfahrt Pasewalk-Süd (26), weiter über die B 109 nach Anklam B109/B110 über Zecherin  / Stadt Usedom (für den südlichen Teil Usedoms - Stadt Usedom, Ahlbeck, Heringsdorf, Bansin, Achterland)


oder für den nördlichen Teil der Insel:

A 20 Abfahrt Gützkow (27) über die B111 nach Wolgast


Brückenöffnungszeiten für den Schiffsverkehr

Straßenbrücke Zecherin


05.45 – 06.00 Uhr (nur Sommer)

09.40 – 09.55 Uhr

11.45 – 12.00 Uhr

16.45 – 17.00 Uhr

20.45 – 21.00 Uhr (nur Sommer)


Peenebrücke Wolgast


05.45 - 06.15 Uhr

07.45 - 08.10 Uhr

08.45 - 09.10 Uhr

12.45 - 13.15 Uhr

16.45 - 17.15 Uhr

20.45 - 21.15 Uhr


Per Flugzeug:

Mit germanwings oder Eurolot von div. dt. Flughäfen nach  Heringsdorf


Per Bahn:

Mit ICE nach Heringsdorf





Sich bei langen Strandspaziergängen die würzige Meeresluft um die Nase wehen lassen – sie ist auf Usedom besonders reich an wohltuenden und gesundheitsfördernden Elementen verschmelzen

Sonne, Wind und Wellen sowie an der Usedomer Ostseeküste, entstehen so genannte Brandungs-aerosole – eine Wohltat für Körper und Geist. Vielfältige Wellnessangebote gibt es auf Usedom gratis unter freiem Himmel – ob Nordic Walking direkt am Strand, Qi Gong, Windkosmetik, Klima-wanderung oder Pilates. Wer sich lieber im Kerzenschein und Lavendelduft verwöhnen lässt, ist in einem der Usedomer Wellnesshotels an der richtigen Adresse. Sie locken mit Sanddornmassagen, Algenmousse - Packungen, Milch - oder Bierbädern..

180km Radwege - Von der „Küstentour“ über die „Vineta-“,„Krebssee-„ oder „Vier Seebrücken - Tour“ bis hin zur „Feininger - Radtour“ Die 42 Kilometer lange Außenküste, die mondäne Bäderarchitek-tur, ausgedehnte Wälder, die unberührte Naturlandschaft, viele Seen und kleine Dörfer machen die Insel zu einem landschaftlich reizvollen und abwechslungsreichen Paradies für Radfahrer.


Aktiv - Urlauber entdecken die Insel Usedom auf einem 180 Kilometer langen Radwegenetz für sich. Dabei bieten ausgeschilderte Touren unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad. Besonders beliebt ist der 40 km lange Küstenradwanderweg von Peenemünde im Norden in die „3 Kaiserbäder“ im Süden der Insel. Besonders beliebt ist der Ostsee - Küstenradweg, der Mecklenburgische Seen - Radweg und der Stettiner Haff Rundweg. Kleine Landcafés laden mit selbstgebackenem Kuchen zu rasten ein oder man springt für eine Abkühlung in die Ostsee.


Kurzentschlossene können mit dem UsedomRad die Insel entdecken. Die gelben Tourenräder kön-nen an über 100 Verleihstationen gemietet werden. Wer „smart“ unterwegs ist, reistriert seine Kilometer online. Bei Naviki oder Usedom Rad dokumentieren passionierte Radfahrer ihre zurück- gelegten Strecken. Nirgends in Deutschland wurden 2012 gemessen an der Einwohnerzahl mehr geradelte Kilometer registriert als in der kleinen Gemeinde Mellenthin. Daher präsentiert sich Usedom bis 2014 mit einer eigenen Naviki - Seite.


Loading...

Insel Usedom


Kontakt:

Usedom Tourismus GmbH

Waldstraße 1

17429 Seebad Bansin


Tel. 038378 477110

Fax 038378 477129


info@usedom.de


Lokale Touristen - Information:

www.usedom.de/vorort


Internet:

www.usedom.de


Einwohner:

Ca. 76.000


Geografisch Zuordnung:
Mecklemburg-Vorpommern / Ostsee


Politische Zuordnung:

Usedom ist eine binationale Insel: 373 m²

liegen auf deutschem Gebiet, 72 m² in Polen


Strand:

42 Kilometer ununterbrochener bis zu 70 Meter breiter Sandstrand


Sonnentage:

1906 Stunden im Jahr – so viel wie nirgends

sonst in Deutschland (Quelle:Dt.Wetterdienst)


Touristische Highlights auf Usedom:

Phänomenta Peenemünde

Spielzeugmuseum Peenemünde

Inline - Skateschule Usedom

Schmetterlingsfarm Trassenheide

Wildlife Trassenheide

Naturschutzzentrum Karlshagen

Tauchgondel Zinnowitz

Promenadenhalle Zinnowitz

Alte Gutsanlage Mölschow

Minigolfanlage Koserow

"Lütt Borsti-Ranch" in Loddin





Alle Bilder auf dieser Seite: Usedom Tourismus GmbH

65 Olympiapark 67 Semperoper 65 Olympiapark 67 Semperoper



Tipp der Redaktion

Reiseführer Foto anklicken und sofort downloaden!

Wenn Ihnen unser Tipp nicht zusagt, können Sie hier alle Reiseführer über Usedom sehen:






Hotels auf Usedom

Sollte Ihnen keines unserer empfohlenen Hotels zusagen, können Sie auch nach allen verfügbaren Hotels suchen und Ihre Auswahl sofort HIER online buchen.



Was sich auf Usedom tut

Ob Theater, Konzerte, Shows, es gibt immer einiges zu tun. HIER finden Sie  alle Events nach Veranstaltungsdatum aufgeführt und können Ihre Tickets sofort online buchen.