Home   |   Alle 100 Stopps   |   Impressum      


Hafen Hamburg


HPA Hamburg Ports Authority

Neuer Wandrahm 4

D-20457 Hamburg


Tel: +49 (040) 428470

Fax: +49 (040) 42847 - 2155


info@hpa.hamburg.de

www.hamburg-port-authority.de


Highlights in der Hafen Gegend

Museen:

- Hafenmuseum Hamburg

  (www.hafenmuseum hamburg.de)

- Museumsschiffe

  (Cap San Diego, Rickmer Rickmers)

- Internationales Maritimes Museum

 (www.internationales-maritimes

  museum.de)

- Spicy’s Gewürzmuseum (www.spicys.de)

     - Deutsches Zollmuseum (www.zoll.de)


HafenCity:

- InfoCenter der HafenCity im Kesselhaus (www.hafencity.com)

- Hamburg Cruise Center; Viewpoint

     (Adresse: Großer Grasbrook)



Speicherstadt:

- Speicherstadtmuseum

    (www.speicherstadtmuseum.de)

    siehe auch Stopp 25

- Kaffeerösterei (www.speicherstadt-kaffee.de)

- Miniaturwunderland

     (www.miniatur-wunderland.de)

- Hamburg Dungeon (www.the-dungeons.de)

- Dialog im Dunkeln (www.dialog-im-dunkeln.de)


Historisches Hamburg:

- Auswandererwelt BallinStadt

    (www.ballinstadt.de)

- Hamburgmuseum

     (www.hamburgmuseum.de)


St. Pauli / Reeperbahn:

- Panoptikum (www.panoptikum.de)

- Fischmarkt (www.fischmarkt-hamburg.de)

- Beatlemania Museum

    (www.beatlemania-hamburg.com)

- Reeperbahn-Rundgänge (www.hamburg-city-

    tour.de/stadtrundgang_rotlicht.htm)



Der Hamburger Hafen ist Deutschlands größter Seehafen und der zweitgrößte Containerhafen Europas. Rund 10.000 Seeschiffe und 140 Millionen Tonnen Güter, darunter 9 Millionen Standardcontainer (TEU), werden jährlich im Hamburger Hafen abgefertigt. Hamburg ist einer der führenden Papier-, Tee-, Kakao-, Kaffee- und Gewürzumschlagplätze der Welt und hat das weltweit größte Teppichhandels- und Lagerzentrum.


Das gesamte Hafengebiet umfasst 7.145 ha. Darin enthalten sind 4.226 ha Landflächen und 2.919 ha Wasserflächen mit mehr als 280 Liegeplätzen für Seeschiffe. Die Aufsicht über den Hafen, die Hafenentwicklung und der Ausbau der Infrastruktur gehören zu den Aufgaben der Hamburg Port Authority (HPA).







Neben seiner wirtschaftlichen Bedeutung bietet der Hamburger Hafen eine Vielzahl von Sehenswürdig-keiten und ist somit für viele Touristen ein Anziehungspunkt.


Die St. Pauli-Landungsbrücken liegen direkt an der Elbe zwischen dem Niederhafen und dem Hambur-ger Fischmarkt. Sie sind die längste schwimmende Pontonanlage Europas. Auf der Ostseite befindet sich ein Pegelturm, der mithilfe eines Wasserstandsanzeigers den aktuellen Stand der Gezeiten anzeigt. Auf der Westseite gelangt man zum Eingang des Alten Elbtunnels, der in 24 Meter Tiefe ins Hafengebiet Steinwerder führt. Radfahrer und Fußgänger können die 426 Meter langen gekachelten Röhren rund um die Uhr kostenlos durchqueren. Für Autofahrer ist der Tunnel nur zeitweise geöffnet.    




Verschiedene Aussichtsplattformen bieten überragende Blicke über den Hamburger Hafen, die Elbe und die verschiedenen Terminals. Hier lassen sich die Transporte der Container und das Verladen auf Schiff, LKW oder Bahn beobachten. Schauen Sie doch einmal unter:


www.hafen-hamburg.de/points/213.




Der Hafen arbeitet 360 Tage im Jahr, 7 Tage die Woche, 24 Stunden pro Tag. Rund 151.000 Arbeitsplätze in Hamburg und der Metropolregion sind direkt oder indirekt mit dem Hafen verbunden, im Bundesgebiet sind es 260.000 Arbeitsplätze. Die Aktivitäten des Hafens werden von einer Reihe von Unternehmen getragen, deren spezielle Tätigkeitsfelder eine große Leistungstiefe und einen hohen Leistungsstandard garantieren. Das Dienstleistungsangebot der Hafenbetriebe umfasst neben dem Warenumschlag auch alle denkbaren Logistikdienstleistungen, von der Lagerung bis zur weltweiten Transportorganisation und Warendistribution.


Als Gründungsdatum gilt der 7. Mai 1189. Jedes Jahr feiert der Hamburger Hafen anlässlich des Ge-burtstages das größte Hafenfest der Welt mit einer großen Einlaufparade auf der Elbe, einem Schlepper-ballet, abwechslungsreichen Programmen auf Live-Bühnen, Feuerwerk und vielem mehr. Das Fest dauert drei Tage und wird jährlich von über einer Millionen Menschen besucht.



Von den Landungsbrücken bis zur Hohen Brücke sind auch die Startpunkte vieler Barkassen-rundfahrten, auf denen Schaulistige den Hafen und die großen Schiffe zum Anfassen nah erleben können. Nebenbei erzählen die Barkassenkapitäne viele spannende Geschichten rund um den Hamburger Hafen.


Nahe der Landungsbrücke befindet sich der Fischmarkt. Der 1703 eröffnete Markt lockt jeden Sonntag etwa 70.000 Besucher an, ob zum Obstkaufen, Fischbrötchen essen oder zum Tanzen in der 100 Jahre alten Fischauktionshalle.

Foto: HHM / M. Lindner

Foto: HHM / D. Hasenpusch

Foto: HHM

Foto: HHM / H.-J. Hettchen

Foto: HHM / M. Lindner

Foto: Hamburg Media Server C. Spahrbier

Alle Fotos oben: Hamburg Media Server C. Spahrbier

Hamburg hat als Ausgangs- und Zielhafen für Kreuzfahrtschiffe eine lange Tradition.  178-Mal wurde der Hamburger Hafen 2013 von Kreuzfahrtschiffen mit mehr insgesamt als 550.000 Passagieren angelauf-en. An den drei Kreuzfahrtterminals in der HafenCity und in Altona können regelmäßig riesige Luxusliner, wie die Queen Mary 2 oder die AIDA-Flotte, beim Einfahren und Anlegen beobachtet und bestaunt werden.


Die aktuellen Termine der Kreuzfahrteinläufe finden Sie unter: www.hafen-hamburg.de/cruise-events.


Zudem können an verschiedenen Hafen-Anlegern historische Schiffe besichtigt werden. Einige von ihnen werden für Besichtigungs- und Veranstaltungszwecke genutzt, zeitweise finden hier hafenbezogene Ausstellungen statt. Andere Schiffe werden restauriert, um sie wieder fahrtüchtig zu machen und auf See zu schicken. Erfahren Sie mehr unter: www.stiftung-hamburg-maritim.de.


Foto: HHM / M. Lindner

Loading...
19 KZ Dachau 21 Insel Rügen


Hotels in Hamburg

Sollte Ihnen keines unserer empfohlenen Hotels zusagen, können Sie auch nach allen verfügbaren Hotels suchen und Ihre Auswahl sofort HIER online buchen.



Was sich in Hamburg tut

Ob Theater, Konzerte, Shows, es gibt immer einiges zu tun. HIER finden Sie  alle Events nach Veranstaltungsdatum aufgeführt und können Ihre Tickets sofort online buchen.

Leihwagen in Hamburg

Wenn Sie am Bahnhof oder Flughafen einen Leihwagen benötigen, können Sie ihn HIER bereits zu besonders günstigen Konditionen buchen.

19 KZ Dachau 21 Insel Rügen


Tipp der Redaktion

Reiseführer Foto anklicken und sofort downloaden!

Wenn Ihnen unser Tipp nicht zusagt, können Sie hier alle Reiseführer über Hamburg sehen:






Hamburg ist insgesamt mit vier Highlights vertreten. Hier sind die restlichen drei:

Stopp 25: Speicherstadt

Stopp 69: Reeperbahn

Stopp 100: Alster