Home   |   Alle 100 Stopps   |   Impressum      


Deutsche Alpenstraße


Kontakt:

Touristikverein Deutsche Alpenstraße


c/o Alpin Consult

Siedlerstr.10

83714 Miesbach


Tel.: 08025-9244 952

Fax: 08025-9244 593


info@alpin-consult.de


Internet:

www.deutsche-alpenstrasse.de


Länge:

Ca. 450 Km


Start / Ziel

Lindau am Bodensee / Berchtesgaden













 



Die wichtigsten Highlights entlang der Strecke:

Insel Mainau, Schloß Neuschwanstein & Hohenschwangau, Schloß Linderhof, Kloster Ettal, Zugspitze, Kloster Benediktbeuern, Marktstraße Bad Tölz, Wallberg, Kloster Tegernsee, Wendel-stein, Schloß Hohenaschau, Chiemsee mit Herrenchiemsee und Fraueninsel, Schloß Berchtesgaden, Königssee mit St. Bartholomä


Die wichtigsten Orte entlang der Straße:

Lindau, Oberstaufen, Immenstadt, Bad Hindelang, Nesselwang, Füssen, Steingaden, Bad Kohlgrub, Oberammergau, Ettal, Garmisch-Partenkirchen, Kochel am See, Benediktbeuern, Bad Heilbrunn, Bad Tölz, Lenggries, Kreuth, Rottach-Egern, Tegernsee, Schliersee, Bayrischzell, Oberaudorf, Rohrdorf, Aschau, Bernau, Grassau, Reit im Winkl, Ruhpolding, Inzell, Ramsau, Berchtesgaden, Bad Reichenhall


Höchster Punkt:  

Oberjoch im Allgäu 1.200 Meter


Die Deutsche Alpenstraße erstreckt sich auf einer Länge von über 450 km zwischen Bodensee und Berchtesgaden. Diese traumhafte Landschaft im Alpenbogen zieht jährlich tausende Besucher an.


Heute führt die Alpenstraße vorbei an 25 Burgen und Schlössern, 21 Bergseen, 64 Kurorten und zeigt das bayerische Alpenpanorama von einer seiner schönsten Seiten. Auf dem malerischen Weg von West nach Ost beginnt die Route in Lindau am Bodensee und geht über Oberstaufen, Füssen, Oberammergau, Garmisch-Partenkirchen, Bad Tölz, den Tegernsee und den Chiemsee bis hinunter nach Bad Reichenhall und Berchtesgaden.


Auf 450 Kilometern findet unser Besucher ein traumhaftes und nicht enden wollendes Autokino.


Eine Region, wo Brauchtum noch gepflegt und gelebt wird und welches größtenteils religiösen Ursprungs ist. Hier erlebt man noch die gemütliche Lebensart, lustige Bauernhochzeiten und bunte Kirchweihen. Auch Volksmusik, Zither- und Blasmusik sind hier zu Hause. Ein Paradies für Erholungssuchende und Freizeitsportler sind die vielen Seen, die Nationalparks und die zahllosen Natur- und Landschaftsschutzgebiete. Jede Jahreszeit präsentiert sich mit einem anderen Bild und bietet ein Szenario, wie von einem Maler gemalt. Im Frühling, wenn das frische Grün der Laubbäume erstrahlt, im Sommer wenn die Bergwiesen blühen, im Herbst wenn die Sonne das Laub noch farbiger erscheinen lässt und der Winter, der das ganze Land in eine weiß-glitzernde Schneedecke hüllt - Eine große Anzahl an Skigebieten in allen Größen und mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden stehen bereit. Die gastfreundlichen Hüttenwirte sorgen nach ausgiebigem Pistenvergnügen in uriger Hüttenatmosphäre für das leibliche Wohl.


Der Bodensee mit mildem Klima, winkligen Gassen und schmalbrüstigen Giebelhäuschen erwartet den Besucher in Lindau. Oberstaufen ist der einzige Schroth-Kurort Deutschlands, die Wieskirche UNESCO-Welterbestätte im Pfaffenwinkel, Garmisch-Partenkirchen und die Zugspitze, Schloss Linderhof - ein weißer Traum in farbenfroher Natur, im Kloster Ettal in dem man unbedingt den berühmten Klosterlikör probieren sollte, das Geigenbauerstädtchen Mittenwald am Karwendel, Füssen und Schloss Neuschwanstein und das malerische Berchtesgaden präsentiert sich mit seinem Königssee und dem Watzmann-Massiv, um nur einige Verweilstationen zu nennen.


Die Deutsche Alpenstraße - ein Autokino der Extraklasse! Auf rund 450 kurvenreichen Kilometern, von Lindau am Bodensee bis nach Berchtesgaden am Königssee nahe der österreichischen Grenze, verzaubern die Besucher. Faszinierend an dieser Route ist der Abwechslungsreichtum, der Rhythmus von satten Alpenwiesen, sanftem Hügelland und steilen Berggipfeln, von grünen Wäldern, romantischen Tälern und glitzernden Seen. Eingebettet in die grandiose Bergkulisse der Bayerischen Alpen wechseln sich urige Bauerndörfer mit historischen Städten ab.


Über 25 ehrwürdige Burgen, Klöster und malerische Schlösser laden zum Verweilen ein. Die über 20 kristallklaren Bergseen bieten nicht nur einen hinreißenden Anblick, sondern auch jede Menge Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Der teilweise parallel verlaufende Radweg ist eine sportliche Herausforderung an die Kondition der Pedalritter bei der Entdeckung des Ferieneldorados Allgäu.


Auch renommierte, historische Kurorte sowie Kulturdenkmäler machen hier und da Lust auf einen Zwischenstopp. Hier kutschiert man auf knackigen Kurven durch die Prachtlandschaft mit ihrem einmaligen Reichtum an Natur und Kultur am Saum der Allgäuer und der Bayerischen Alpen. Man muss nicht unbedingt Bergsteiger sein, um sich für die Alpen zu interessieren. Bergwanderer jedoch schätzen - vor allem im Spätsommer - Höhenwanderungen auf gut ausgebauten Höhenwegen, wobei Bergbahnen und Sessellifte viel Mühsal des Aufstiegs abnehmen.


Loading...

Foto oben: © Verein Deutsche Alpenstrasse

41 Trier 43 Altstadt Freiburg 41 Trier 43 Altstadt Freiburg


Tipp der Redaktion

Reiseführer Foto anklicken und sofort bestellen!

Wenn Ihnen unser Tipp nicht zusagt, können Sie hier alle -Bücher über Alpenstraßen sehen:






Die Strecke im Detail:

Teil 1: Von Lindau bis Schwangau

Teil 2: Von Schwangau bis Garmisch Partenkirchen

Teil 3: Von Krün bis Bayerischzell

Teil 4: Von Oberaudorf bis Schönau am Königssee